Neues aus... Gehirn Gehört

Zu viel negatives Denken – Wie wir uns vor einer Überdosis schützen können

(Podcast Gehirn Gehört, Folge 6)

Ein Großteil unserer Gedanken sind negativ: Wie soll ich das schaffen? Warum hat man mir das angetan? Was soll nur werden? usw.

Ängste und Sorgen haben durchaus ihren Sinn. Aber eine Überdosis negatives Denken stimmt depressiv und kann handlungsunfähig machen.

In der medialen Welt der Negativ-Schlagzeilen und Horrornachrichten neigen wir noch schneller dazu, alles schwarz zu malen und unsicher und pessimistisch nach vorne zu blicken.

In diesem Podcast geht es darum, wie Sie sich vor zu viel Negativität schützen können und Ihre Wahrnehmung wieder auf die guten Dinge richten können. Schöpfen Sie Kraft und Mut, um Ihr Leben positiv zu gestalten und zu genießen.

Sie werden hören, unsere Wahrnehmung hängt oft von unserer Aufmerksamkeit ab und worauf wir sie richten…

 

 

Für mehr Informationen besuchen Sie mich gerne unter www.drvolkerbusch.de

 

Bei Julep

oder bei:

Apple Podcasts

Spotify Podcasts

Deezer Podcasts

Google Podcasts

Amazon Podcasts

 

 

Wie wir uns vor einer Überdosis schützen können

Beitragsbild Podcast Gehirn Gehört, Folge 6, Zu viel negatives Denken

Es wäre mir eine große Ehre und Freude, wenn ich Sie künftig mitnehmen dürfte auf meine Reise durch die Welt von Geist und Gehirn.

Schauen Sie doch mal hier:

Ich freue mich riesig, wenn Sie diesen Beitrag teilen.

Menü